KLASSISCHES PILATES

Klassisches Pilates ist eine sanfte, aber überaus wirkungsvolle Trainingsmethode für den Körper und auch den Geist – eine systematisches Körpertraining, erfunden und entwickelt von Joseph H. Pilates. Einzelne Muskeln oder Muskelpartien werden ganz gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt. Nicht die Quantität, sondern die Qualität der PILATES-Übungen zählt und die Atmung wird mit den Bewegungen koordiniert.

Woher kommt Pilates?

Der aus Mönchengladbach stammende Joseph Hubertus Pilates (1883-1967) entwickelte in den 1920er Jahren unter dem Begriff „Contrology“ sein umfassendes Gesundheits- und Trainingssystem. Erst viel später wurde es nach dem Erfinder benannt. Er hat nicht nur eine sehr umfangreiche Sammlung von mehreren hundert Übungen entwickelt, sondern – als Kind seiner Zeit der sogenannten „Reformbewegung“ folgend, seine Vision von Gesundheit, Wohlbefinden und gesunder Lebensführung in dieser Trainingsmethode zusammengefasst. In seinen Schriften betont er, dass Nachhaltigkeit und Wirksamkeit seiner Übungen nur durch Eigenverantwortung des Einzelnen möglich ist und war dadurch schon seiner Zeit voraus, wie er selbst gerne betonte. Seitdem wurde das Trainingssystem laufend weiterentwickelt und heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst.

Vorteile

Pilates richtet sich an alle. Auch an die, die bisher wenig Sport gemacht haben und ihre Fitness, Beweglichkeit und Körperhaltung verbessern möchten. Es ist zudem als Krafttraining eine sinnvolle Ergänzung für Ausdauersportler. Denn Pilates kräftigt nicht nur die Muskeln, es erhöht dabei auch die Beweglichkeit und verbessert die Koordination.

So wirkt Pilates auf Ihren Körper

Pilates kräftigt gezielt die tiefliegende Rumpfmuskulatur, es fördert Kraft, Flexibilität, Koordination und Eigenwahrnehmung. Durch die Übungen entsteht ein ganz neues Körperbewusstsein für korrekte aufrechte Haltung der Wirbelsäule, einen entspannten Schulter-Nackenbereich und für das Zusammenspiel von Atmung und Bewegung, Anspannung und Entspannung. Regelmäßig ausgeübt verbessert Pilates unsere Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten und verhilft Ihnen zu einem gesunden Rücken, einem starken Zentrum (Powerhouse), der Basis für gesunde Bewegung.

Ab dem 26.06.2019 starten wir in unserem Therapiezentrum mit den Beginnerkursen. Jeweils am Mittwoch um 17 Uhr und Freitag 10 Uhr geht es los. Meldet euch rechtzeitig an. Bei Fragen zu unseren Kursen stehen wir euch natürlich gerne zur Verfügung.

Beginner Kurs

10er Karte 150€
Einzeln 16€

Neu/ Wiedereinsteiger erlernen in diesem Kurs die klassischen Basisübungen und Prinzipien des Pilates.
Gruppenstärke: bis zu 10 Teilnehmer

Professional Kurs

10er Karte 200€
Einzeln 21€
Du bist vertraut mit den Aussagen der Trainerin. Du kannst den Bodyscan anwenden und das Powerhouse. Hier liegt der Schwerpunkt auf einem dynamischen Workout im Flow.
Gruppenstärke: 7 Teilnehmer

 

KURSPLAN PRÄVENTIONS- & REHABILITATIONSSPORT KURSE IM THERAPIEZENTRUM AM MARKT

 

Klicken Sie auf den jeweiligen Wochentag um die Informationen zu sehen. Weitere Informationen erhalten Sie unter 02301.2977888.

  • 10:00 Uhr (45 Min.) Endoprothesengymnastik (Reha-Sport)
  • 10:00 Uhr (45 Min.) Schulter-Training (Reha-Sport)
  • 18:00 Uhr (50 Min.) Rücken Advanced (Reha-Sport)
  • 18:50 Uhr (50 Min.) Rücken Basic (Reha-Sport)
  • Uhrzeit folgt AOK-Kurs Functional Training
  • 10:30 Uhr Crosshaus Faszientraining
  • 18:30 Uhr YOGA mit Monika Lünnemann
  • 10:00 Uhr (45 Min.) Rücken Basic (Reha-Sport)
  • 10:45 Uhr (45 Min.) Fit für Senioren (Reha-Sport)
  • 17:00 Uhr Pilates mit Ninja Münstermann
  • 17:00 Uhr (75 Min.) CALDEA-Training
  • 10:00 Uhr (45 Min.) Endoprothesengymnastik (Reha-Sport)
  • 10:00 Uhr (45 Min.) Fit für Senioren (Reha-Sport)
  • 19:00 Uhr (60 Min.) PhysioMove Bewegungstraining
  • 10:00 Uhr Pilates mit Ninja Münstermann
  • 11:00 Uhr Die neue Rückenschule nach KddR
x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.